Graupner ASW22 Motorisierung

 
Die Zeiten mit dem Gummi-Schleppseil sind für mich vorbei. Das Schleppseil gibt es zwar noch jedoch gibt es heute bequemere Varianten. Hangflug macht einem wieder Wind abhängig und Hanglandungen sind auch nicht meine Stärken. Speziell da mein ASW22 schon desswegen einen neuen Rumpf hat. Das rund 25 - 30 jährige Teil hatte schon lange keine Luft mehr unter den Flügeln. Daher ist es naheliegend einen Elektromotor einzubauen.

FPV mit Fatshark HD


Fatshark HD mit Bewegungssensorik. Als Trägerflugzeug haben wir die Carbon Cup ausgewählt.

Hegi 104 Frechdax

Frechdax GrossansichtJc6&Rs$KZvuoD4mi$qPuawv*gsaUoR7DJFs#^^ZTEqyam5vQLt

Der Hegi 104 Frechdachs ist ein ca 50 Jähriges Modell mit Dieselmotor. Es hatte nur das Seitenruder als Steuermöglichkeit. Dieses Modell ist bis jetzt noch nie geflogen. Da ich nicht der "Benziner" bin, will ich das Modell auf die aktuellste LiPo-Aussenläufer Technologie bringen bevor das Flugzeug das erstemal in die Luft darf. Zudem werde ich das Höhen-/Seitenruder neu bauen um die nötigen Steuerflächen zu erhalten. Das Orginal hat nur Seitenruder.

 

P-51D Mustang - ARF

Meine Mustang P51D ARF.

Rennboot mit billig Fernsteuerung aufgemotzt

Dieses Motorboot wurde mir defekt mit einer alten 40MHz Fernsteuerung übergeben. Es hatte kein Steuerruder und funktionierte mit Motorensteuerung. Ich habe einen Fahrtregler mit zwei Motoren über Ricardo ersteigert und das Rennboot aufgepeppt.

P-40 Warhawk - Robbe

Nichts für schwache Nerven.

Carbon-Z Cub von E-flite

Meine neuste Errungenschaft die E-flite Carbon-Z Cub. Mit 2.15m ein stolzes Modell. Es ist ein gutmütiges Flugzeug für Fortgeschrittene. Die Servos für die Flaps waren nix und mussten ausgetauscht werden. Die Qualität war so"günstig",dass diese die Querruder negativ beeinflusst haben.